Punkt 4

Lösungsansätze

Der Landwirt und der Tierarzt solten in der Entwicklung der Lösungansätze zusammen arbeiten in Bezug auf:

Farmer

Es ist wichtig, z berücksichtigen

  • Ziele des etriebes
  • PRRS status der Herde
  • Bedenken bei der Durchführung

Tierarzt

Lösungsansätze können sein

  • Tier-Flussmanagement
  • Impfung
  • Biosicherheit analysieren
  • Regionales-Kontroll-Programm

Der Gesamtbestandsansatz bei der PRRS-Impfung von Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim liefert Impfstoffe für eine nachhaltig, erfolgreiche Herden-PRRS-Kontrolle – von der Sau zur Aufzucht, bis zur Vermarktung.

  • Ferkle: Einmalige Impfung vor dem Absetzen
  • Jungsauen: Impfung in der Quarantäne bei Ankunft; Wiederholung 4 Wochen später
  • Sauen: Massenbestandsimpfung alle 3-4 Monate, (Tragend und nicht-Tragend)
...